Die California Perfume Company: Ein Duftender Anfang von Network Marketing

by Dominik  - October 4, 2023

Die meisten von uns haben von Avon gehört, der Kosmetikmarke, die seit über einem Jahrhundert ein Synonym für Direktvertrieb ist. Aber wie viele wissen, dass Avon ursprünglich als die California Perfume Company bekannt war? Ein Blick in die Geschichte dieser bahnbrechenden Firma gibt uns Einblick in die Anfänge des Direktvertriebs und zeigt, wie weit wir seitdem gekommen sind.

Die Geburtsstunde der Firma

Die California Perfume Company wurde 1886 von David H. McConnell gegründet. McConnell war ursprünglich ein Verkäufer von Büchern, bemerkte aber bald, dass die kleinen Proben von Parfüm, die er als zusätzliches Geschenk anbot, bei seinen Kundinnen besser ankamen als die Bücher selbst. Also entschied er sich, eine eigene Firma zu gründen, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Parfüm spezialisiert.

Das erste Sortiment

Das erste Produkt der California Perfume Company war das “Little Dot Perfume Set”, ein Ensemble von fünf verschiedenen Düften. Dieses Produkt spiegelte das Konzept des Unternehmens wider: qualitativ hochwertige Produkte zu einem erschwinglichen Preis. Im Laufe der Jahre wurde das Sortiment erweitert, um auch andere Kosmetika und Haushaltsprodukte einzuschließen.

Das erste Netzwerk

McConnell war ein Visionär, nicht nur in Bezug auf seine Produkte, sondern auch in Bezug auf den Vertrieb. Er engagierte Mrs. P.F.E. Albee als erste Verkaufsrepräsentantin, um seine Produkte direkt an Verbraucher zu verkaufen. So entstand eines der ersten Netzwerke für Direktvertrieb, lange bevor dieser Begriff überhaupt in Mode kam. Dieses Netzwerk wuchs rasch, und bis zum frühen 20. Jahrhundert gab es Tausende von Verkaufsrepräsentanten in den USA.

Der Name wechselt, das Konzept bleibt

1929 wurde die California Perfume Company offiziell in Avon Products Inc. umbenannt. Der Name Avon wurde gewählt, weil McConnell die englische Gegend um den Fluss Avon liebte, die er als idealisierte Vision von ländlicher Schönheit betrachtete. Obwohl der Name sich änderte, blieben die Kernkonzepte des Unternehmens — Qualität, Erschwinglichkeit und Direktvertrieb — unverändert.

Ein bleibendes Erbe

Die California Perfume Company mag heute vielleicht nicht mehr unter diesem Namen bekannt sein, ihr Erbe lebt jedoch in Avon weiter. Ihr Geschäftsmodell, das den Direktvertrieb und Netzwerkmarketing in den Mittelpunkt stellt, hat nicht nur Avon, sondern die gesamte Branche geprägt.

Fazit

Die Geschichte der California Perfume Company ist eine faszinierende Reise in die Anfänge des Direktvertriebs und Netzwerk-Marketings. Die Vision von David H. McConnell und die Durchführung durch seine Verkaufsrepräsentanten legten den Grundstein für eines der erfolgreichsten und langlebigsten Unternehmen der Branche. Und obwohl der Name nun anders ist, lebt der Geist der California Perfume Company in Avon und in der gesamten Direktvertriebsindustrie weiter.

bonus

Hol dir hier mein kostenloses Network Marketing Ebook!

Free

Kundengewinnung durch lokale Partnerschaften im Network Marketing: Ein praktischer Leitfaden
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

You may be interested in

>